Augenheilkunde

 

Bei unseren Haustieren gibt es eine Vielzahl von Augenerkrankungen, die zum großen Teil, auch in ihrer Behandlung, denen des Menschen sehr ähnlich sind.

 

Viele Erkrankungen können sehr schmerzhaft sein und bei falscher oder zu später Behandlung zum Verlust der Sehfähigkeit, oft auch zum Verlust des Auges selbst führen.

 

Augenschmerzen werden vom Menschen oft als dumpfer und quälender Schmerz beschrieben, Tiere zeigen Schmerzen an den Augen nucht durch Lautäußerungen, sondern sind oft einfach nur ruhiger und schlafen mehr.

Bei nicht ganz so schmerzhaften, aber irritierenden Augenerkrankungen zeigen sie vielfach häufiges Blinzeln/Kneifen, Reiben und vermehrten Tränenfluss.

 

Viele Erkrankungen wie z.Bsp. Lidfehlstellung, Hornhautverletzung oder -entzündung, innere Augenentzündung, Glaukom (grüner Star), Fremdkörper oder Netzhauterkrankungen kommen bei allen Tierarten vor.

 

Auch erbliche Augenerkrankungen spielen bei Hund und Katze eine große Rolle.

 

Augenerkrankungen werden meist mit lokalen Augentropfen oder -salben, die mehrmals täglich verabreicht werden müssen, oft ergänzt mit oralen Medikamenten behandelt.

 

Manchmal bleibt nur eine Operation, um das Augenproblem des Tieres zu lösen.

 

Wir arbeiten auf fachlich hohem Niveau und sind mit modernster Technik ausgestattet.

 

Wir bieten folgende Untersuchungen routinemäßig an:

  • Direkte Ophthalmoskopie: Untersuchung des äußeren Auges
  • Spaltlampen-Untersuchung: Biomikroskopische Untersuchung der vorderen Augenabschnitte
  • Messung der Tränenmenge und -qualität
  • Tonometrie: schmerzlose Messung des Augeninnendruckes mittels Tono-Vet plus
  • Prüfung der Durchgängigkeit der tränenableitenden Wege
  • Vitalfärbungen
  • Zytologie
  • Serologischer und direkter Erreger-Nachweis (PCR) am Auge - z.Bsp. Herpesviren, Chlamydien

Wir führen folgende Operationen durch:

  • Lid: Korrektur von En- und Ektropium; Chalazion-Entfernung (Keilexcision)
  • Nickhaut: Cherry Eye (Reposition der vorgefallenen Nickhautdrüse) nach Morgan, Nickhautknorpeleversion
  • Augapfel: Entfernung des Augapfels, Rückverlagerung bei vorgefallenem Augapfel
  • Tumorentfernung an Lid, Bindehaut, Hornhaut und aus der Orbita
  • Versorgung von Lid- und Hornhaut-Verletzungen, Fremdkörperentfernung

 

Es sind keine Zuchtzulassungsuntersuchungen in unserer Praxis. möglich.